Zahnunfälle/Sportmundschutz

Zahnunfälle/­Sportmund­schutz

Besonders Sportarten mit Körperkontakt (Fußball, Handball, Basketball, Football, Boxen, Kampfsportarten, etc.), mit einer Sturzgefahr (Inline-Skaten, Ski fahren) oder kleinen Spielbällen (Eishockey, Tennis, Feldhockey,) bergen eine hohe Verletzungsgefahr, die mit einem Verlust von Zähnen verbunden sein kann. Durch das Tragen eines individuell hergestellten Sportmundschutzes sind diese Verletzungen vermeidbar oder zumindest weniger stark ausgeprägt.

Ein auf die jeweilige Sportart abgestimmter und individuell für den jeweiligen Kiefer hergestellter Mundschutz bietet weitere Vorteile gegenüber einem im Handel erhältlichen konfektionierten Mundschutz. Durch die bessere Passung muss der Sportler sich nicht darauf konzentrieren, den Mundschutz in Position zu halten, sondern kann sich auf den Sport konzentrieren.